Was ist Business Yoga?

0800 801007080
0800 801007080

Mo-Fr 8:00-20:00 Uhr

Nachricht
Nachricht

Schreiben Sie uns!

Terminanfrage
Terminanfrage

Vereinbaren Sie einen Telefontermin mit uns.

03.11.2021
Sabrina Ludwig
451

Mit Yoga am Arbeitsplatz fördern Arbeitgeber die Gesundheit ihre Mitarbeiter:innen gleich auf mehreren Weisen: mental, körperlich, emotional und sozial. pme-Coach und Yogalehrer Fjodor-Sebastian Kendzierski über die Vorteile von Yoga am Arbeitsplatz und warum Arbeitgeber Yoga als Teil ihres Betriebliches Gesundheitsmanagement implementieren sollten.

Warum trägt Yoga am Arbeitsplatz zu einer positiven psychischen und physischen Gesundheit bei?

Ständige Deadlines, Ärger mit Kollegen oder stundenlanges Sitzen vor dem Bildschirm können unseren Körper und Geist belasten. Wer regelmäßig Yoga in seine Woche einbaut, hat mehr Energie und Selbstvertrauen, eine bessere Körperhaltung und Flexibilität sowie Immunabwehr. 

“Im Schnitt verbringen berufstätige Erwachsene etwa zwei Drittel der Tageszeit an ihrem Arbeitsplatz. Daher hat die Arbeit nicht nur großen Einfluss auf die Mitarbeiter, sondern ist gleichzeitig ein wichtiges Umfeld zur Förderung der Gesundheit (Naidoo und Wills 2003). Der Handlungsbedarf zum Erhalt der Gesundheit und damit Arbeitsfähigkeit der Mitarbeiter ist daher unstrittig. Das Potenzial und die Notwendigkeit eines Betrieblichen Gesundheitsmanagements wurden denn auch vielfach beschrieben (Luthans und Youssef 2004; Sockoll et al. 2008). In verschiedenen Studien wurde gezeigt, dass sich die Investitionen in wohlüberlegte Konzepte gesundheitsfördernder Maßnahmen mittelfristig auch finanziell bezahlt machen (et al. 2001; Goetzel et al. 2005)."

Dr. Ralf Neuner - Institut für Gesundheitsmanagement Illerkirchberg, Deutschland
 

Yoga bringt ein Gemeinschaftserlebnis außerhalb des Büros

Ein regelmäßiger Live-Online-Yogakurs führt zudem zu einer besseren Team-Moral und einem Gefühl der Zugehörigkeit. Das ist zunehmend notwendig für Teams, die über große Entfernungen verstreut sind und sich nur virtuell treffen. Mit einer Yogapraxis in Echtzeit, mit echten Lehrern und echter menschlicher Verbundenheit lassen sich Trennungen und Einsamkeit lindern.

 

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Yoga-Übung gegen Müdigkeit: Feueratem

Finger-Yoga: Nackenverspannungen in 3 Minuten lösen

3 einfache Yoga-Übungen für den Rücken
 

 

Wie kann Yoga am Arbeitsplatz die Gesundheit stärken und schützen? 

 

Gesund durch Perspektivwechsel

Tapetenwechsel oder ein Tempowechsel sind gut für die geistige Gesundheit. Legen Sie sich auf den Boden, um an einer Yogastunde teilzunehmen, verändert sich auch Ihre Perspektive. Vor allem dann, wenn Sie einen Übungsplatz mit viel natürlichem Licht oder vor einem Fenster finden. Wenn es nicht zu kalt ist, ist es auch sehr angenehm, das Fenster zu öffnen.

Beim Yoga geht es darum, langsamer zu werden, den Stress loszulassen und tief durchzuatmen. Diese sanfte Atmung und die Verbindung mit leichten Dehnungen für den Körper verlangsamen den Geist und damit auch das Tempo, mit dem Sie Ihre Welt erleben.

 

  Gewinnen Sie Kraft und Flexibiltät

Es ist keine Überraschung, dass Bewegung und Aktivität ganz oben auf dieser Liste stehen, wenn es darum geht etwas Bewegung in den Tag zu bringen. Sanfte Haltungen helfen dabei, Kraft, Flexibilität und Gleichgewicht in Körper und Geist aufzubauen, und sind gleichzeitig schonend für die Gelenke. Es wird keine Ausrüstung benötigt, jeder kann mitmachen und Sie müssen nicht einmal das Wohnzimmer oder den Büroraum verlassen.

 

  Bleiben Sie in Kontakt

Das Gefühl der Einsamkeit und des Getrenntseins ist in unserer heutigen Zeit weitverbreitet. Viele von uns sind monatelang von Freunden, Familie und Orten getrennt, die ihrem Leben ein soziales Element verliehen haben. Ein regelmäßiger Live-Online-Yogakurs kann Menschen ein Gefühl der Zugehörigkeit und Gemeinschaft geben, da in Echtzeit mit einem echten Lehrer und echten Schülern teilgenommen wird. Die Verbindung, die durch das gemeinsame Üben von Yoga entsteht, ist wirklich bemerkenswert und tut sowohl dem Einzelnen als auch der Moral im Team gut.  

 

  Tun Sie etwas, das Sie gut können

Ok, jetzt denken Sie vielleicht: "Ich kann nicht mal meine Zehen berühren!" Die gute Nachricht ist, dass Sie nicht Ihre Zehen berühren können müssen, um Yoga zu machen. Sie müssen auch nicht glauben, dass Sie gut im Yoga sind, bevor Sie Ihre erste Stunde besuchen.

Die andere gute Nachricht ist, dass Sie schon nach den ersten paar Stunden Verbesserungen Ihrer Fähigkeiten bemerken werden. Ich unterrichte viele Anfänger, von denen einige sehr skeptisch sind, wie ihre Körper auf die Praxis reagieren werden. Aber ALLE drehen sich um und sagen: "Hey, ich habe plötzlich eine Verbindung zu einem Teil meines Körpers, von dem ich nicht einmal wusste, dass er existiert!" Wenn Sie zu drei Kursen kommen und immer noch nicht glauben, dass Sie sich bereits verbessert haben, können Sie immer noch zurück aufs Sofa.  

 

  Akzeptieren Sie, wer Sie sind 

Wenn Sie die nächsten Zeilen lesen, denken Sie vielleicht, dass das ein wenig hippiemäßig klingt. Vielleicht ist es das auch, aber wenn Sie sich ein bisschen Zeit nehmen, um mit sich selbst ins Reine zu kommen, wird das mit der Zeit zu mehr Selbstakzeptanz führen. Ich kann Ihnen fest versprechen, dass Sie mit regelmäßiger Yogapraxis eine Verbindung zu sich selbst aufbauen werden, wie Sie sie vielleicht seit Ihrer Kindheit nicht mehr erlebt haben.

 

  Lernen Sie, auf andere zu achten

Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass Yoga das Mitgefühl steigert. Wenn Sie damit anfangen, sich besser um sich selbst zu kümmern, werden Sie auch automatisch den Kopf freihaben, um sich besser um die Menschen um Sie herum zu kümmern. Sei es, dass Sie in Ihren Beziehungen präsenter sind, ein besserer Zuhörer werden oder einfach weniger gestresst und aufgeregt sind und damit eine bessere Gesellschaft für Ihre Freunden, Familie und Kollegen.

 

Glückliche Mitarbeiter:innen führen zu gesunden Unternehmen

Wenn Sie das geistige, körperliche, emotionale und soziale Wohlbefinden Ihrer Mitarbeiter:innen fördern, werden Sie unmittelbare Auswirkungen auf Ihr Unternehmen feststellen. Ihre Beschäftigten sind Ihr größtes Kapital. Wenn Sie sich um sie kümmern, kümmern sich Ihre Beschäftigten auch um Sie. Yoga baut Stress ab und erhöht die Motivation und Konzentration. Das wiederum führt zu mehr Produktivität und Kreativität und zu weniger Fehlzeiten.

 

 

Fjodor Kendzierski ist zertifizierter Yogalehrer mit dem Schwerpunkt Hatha Yoga und bietet Einzelpersonen, Teams und Unternehmen Business Yoga an. Sein Programm lässt sich am besten mit einem "One-Size-Fits-One"-Ansatz beschreiben: persönlich, nicht präskriptiv. Ganzheitlich und inklusiv, zielt das Programm darauf ab, sowohl die Realität des Einzelnen als auch die Kultur am Arbeitsplatz zu beeinflussen, indem es Überzeugungen und Verhaltensweisen verändert.

 

Online-Yoga zur Stressentlastung @ home

Jeden Dienstag, bis 21.12.21
20:00 Uhr - 21:30 Uhr

Yoga trägt maßgeblich dazu bei, Stress zu reduzieren, den Alltag hinter sich zu lassen und wieder mehr bei sich anzukommen. Wir möchten gerne eine Routine entwickeln, die wir allen unseren Kunden einmal in der Woche kostenlos zur Verfügung stellen. Fjodor Kendzierski ist zertifizierter Yogalehrer mit dem Schwerpunkt Hatha Yoga.

Das Online-Yoga findet dienstags abends statt. Die Einheiten werden aufgezeichnet und stehen im Nachgang zur Verfügung.

Zu den Yoga-Sessions können sich alle Interessierten kostenfrei anmelden.

Yogalehrer: Fjodor Kendzierski
Anmeldung zum Online Yoga zur Stressentlastung

 

pme Familienservice – Ihr Work:Life-Pionier seit 1991

Im Auftrag von mehr als 1400 Arbeitgeber:innen unterstützt die pme Familienservice Gruppe Beschäftigte, Beruf und Privatleben gelingend zu vereinbaren und mit freiem Kopf arbeiten zu können.

Mehr über die pme Familienservice Gruppe erfahren Sie hier: www.familienservice.de/wer-wir-sind

 

 

Dieser Youtube Inhalt kann nicht angezeigt werden, da Sie den Dienst nicht erlaubt haben. Bitte klicken Sie hier, um Ihre Datenschutzeinstellungen zu ändern.

Datenschutzseite

 

 

 


THEMEN
SOCIAL MEDIA