13 DIY-Ideen: Weihnachtsgeschenke selber machen

0800 801007080
0800 801007080

Mo-Fr 8:00-20:00 Uhr

Nachricht
Nachricht

Schreiben Sie uns!

Terminanfrage
Terminanfrage

Vereinbaren Sie einen Telefontermin mit uns.

Zurück

13 DIY-Ideen: Weihnachtsgeschenke selber machen

09.12.2020
Sabrina Ludwig
3074

Du suchst noch kreative und persönliche Geschenkideen, hast aber keine Lust auf Weihnachtsshopping und unnötigen Kaufrausch oder magst einfach nicht so viel Geld ausgeben? Mit diesen originellen Ideen und DIY-Anleitungen machst du deiner Familie und deinen Freunden garantiert eine Freude.

1. Wunderschönes Origami-Mobile aus Kranichen

Kraniche bedeuten in China "Glück des langen Lebens". Aber diese wunderschönen Origami-Kraniche sind auch ein toller Blickfang in jedem Zimmer. Alles, was du dazu brauchst, ist Origami-Papier, Papier (bunt oder Papier in schwarz und weiß, das sieht sehr elegant aus), Bindfaden, Schaschlik- oder andere Holzstäbchen, eine Schere.

 

 

 

 

2. Nussschalen-Boot für die Badewanne

Die Nussschalen-Boote zu basteln und schwimmen zu lassen, macht unheimlich viel Spaß. So geht's: zuerst die Walnüsse knacken, dann mit Heißkleber ein Streichholz oder einen Zahnstocher in der Mitte befestigen und ein Papiersegel drankleben. Ich klebe immer noch eine kleine Schraube an den Rumpf. Dann schwimmt das Boot viel besser.

 

 

 

3. Kochkarten mit Lieblingsrezepten

Wenn ihr gerne kocht und jemand zum Essen einladen wollt, könnt ihr drei bis fünf Rezepte mit Fotos auf Karteikarten kleben, hübsch einpacken und fertig!

 

 

 

4. Eine Woche Brezeln catern

Diese Idee könnt ihr beliebig variieren: Ihr schreibt einen schönen Gutschein und bringt dann jeden Morgen dem Beschenkten eine Brezel mit, oder ihr catert eine Woche lang jeden Abend einen Lieblingsmenschen mit einem Abendessen oder Nachtisch. Catern kommt gerade jetzt sehr gut an.

 

 

 

5. Glas mit guten Wünschen

Nehmt ein schönes Einmachglas oder ein anderes Glas mit Verschluss und schreibt auf kleine gerollte Zettel, was ihr dem anderen wünscht, was ihr im neuen Jahr mit ihm oder ihr erleben wollt, oder was ihr schon lange mal sagen wolltet. Der oder die Beschenkte kann sich immer dann einen Zettel herausfischen, wenn die Tage nicht so laufen, wie man es sich wünscht.

 

 

 

6. Merci-Schachtel mit Danksagungen

Kauft eine Schachtel Merci und schreibt auf die Verpackung etwas Nettes. Dann könnt ihr jeden einzelnen Schokoladen-Stick beschriften: "Danke, dass du mich vom Zug abgeholt hast!", "Danke, dass du mir immer Witze erzählst!", "Danke für deine Geduld, als wir ins Schwimmbad gingen!" etc. Oder ihr schreibt einfach nur Substantive wie auf dem Foto drauf.

 

 

 

7. Blumenzwiebel und Töpfchen verschenken

Einfach eine Blumenzwiebel kaufen, Töpfchen individuell gestalten, fertig. Besonders eindrucksvoll: Tulpen und Amaryllis.

 

 

 

8. Vogelhäuschen bauen und Vogelfutter schenken

Vogelfutter gibt es in verschiedenen Versionen. Meisenknödel kann man in selbstgestaltete Blumentöpfe hängen. Aus alten Tetra-Behältern, die man hübsch bemalt, kann man ausgefallene, katzensichere Vogelhäuschen bauen.

 

 

 

9. Fröbelstern falten

Diese Sterne sehen wirklich sehr eindrucksvoll aus. Es gibt im Internet eine Menge Videos, die Schritt für Schritt erklären, wie man vorgehen muss. Wenn man es mal draufhat, möchte man gar nicht mehr aufhören!

 

Dieser Youtube Inhalt kann nicht angezeigt werden, da Sie den Dienst nicht erlaubt haben. Bitte klicken Sie hier, um Ihre Datenschutzeinstellungen zu ändern.

Datenschutzseite

 

 

10. Fotokalender

Druckt die schönsten 12 Fotos aus, die ihr mit eurem Lieblingsmenschen dieses Jahr gemacht habt oder von denen ihr glaubt, dass sie gut ankommen, und klebt sie in einen fertigen Kalender ein. Natürlich könnt ihr auch Collagen basteln.

 

 

 

11. Marmelade einkochen

Marmelade zu kochen ist gar nicht schwer. Außerdem schmeckt selbstgemachte Marmelade besser als die aus dem Supermarkt. Drei Dinge sind dabei wichtig:

  1. Zucker (oder das im Gelierzucker ab einem Verhältnis von 2:1 enthaltene Konservierungsmittel)
  2.  Früchte kochen
  3. Kochend heiß in Einmachgläser füllen

Damit das gelingt, haben wir einige Tipps zum Einmachen zusammengefasst:
 
Achtet auf frisches, vollreifes Obst. Obst vor dem Zerkleinern nur kurz waschen, damit es das Aroma nicht verliert. Verwendet unbedingt Gläser, die luftdicht abschließen und ganzsauber sind.

Beispielrezept: 1,2 kg Erdbeeren, 3 EL Zitronensaft, 1 Vanilleschote, 500 g Gelierzucker (2:1)

7 Marmeladegläser à 200 ml bereitstellen. Erdbeeren waschen, putzen und fein würfeln. Erdbeeren mit Zitronensaft in einen großen Topf geben. Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark mit einem Messer ausschaben. Ausgekratzte Schote und Mark zu den Erdbeeren geben. Gelierzucker unter die Früchte rühren und aufkochen. Alles unter Rühren zum Kochen bringen und unter ständigem Rühren mindestens 3 Minuten kochen. Vanilleschote vorsichtig entfernen, Marmelade pürieren, in die vorbereiteten Gläser füllen und direkt verschließen.

 

 

 

12. Individuelle Corona-Schutzmaske

Das Schnittmuster sowie eine ausführliche Schritt-für-Schritt-Nähanleitung für die Atemschutzmaske stellt Bettina kostenlos in ihrem Blog "Nähtalente" zur Verfügung. Die Masken lassen sich individuell – je nach persönlichem Geschmack – aus verschiedenen Stoffmustern erstellen. Die Maske besitzt eine Extra-Tasche für einen Filter und hat eine angenehme Passform. Das Tutorial findet ihr hier: www.naehtalente.de/atemschutz-naehen

 

 

13. Plätzchen backen

Das geht wirklich leicht, auch für Anfänger sehr geeignet.

Butterplätzchen backen!

Ein Blech mit Backpapier auslegen, Ofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Arbeitsfläche bemehlen. Teig auf der Arbeitsfläche etwa 5 mm dick ausrollen und die Kekse mit beliebigen Ausstechformen ausstechen. Kekse direkt auf das Blech legen und im vorgeheizten Ofen etwa 7 bis 10 Minuten backen (pro Blech). Vollständig auskühlen lassen.


Arbeitszeit: 35 Minuten
Backen: 10 Minuten
Kühlen: 50 Minuten

Zutaten:

Für den Mürbeteig:
125 g kalte Butter
200 g Mehl
100 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Ei
etwas Mehl für die Teigverarbeitung

Für Zuckerguss & Deko:

2 EL Zitronensaft
6 EL Puderzucker
verschiedener Zuckerdekor

 

 

 

Die Geschenktipps für Weihnachten oder für andere besondere Tage kommen von pme-Sozialpädagoge und Trainer Jürgen Griesbeck und seinen Töchtern. Viele der Ideen haben sie selbst schon gebastelt, gebacken oder eingekocht und an gute Freunde und in der Familie verschenkt.

 

 

 

 

 


THEMEN
SOCIAL MEDIA