Arbeitsunfälle mit Todesfolge, Raubüberfälle oder der Suizid eines Mitarbeiters stellen nicht nur für die unmittelbar Betroffenen eine große Belastung dar, sondern können sich auf die gesamte Belegschaft auswirken.

Psychosoziale Notfallbetreuung

Um Traumatisierungen zu begegnen und psychische Folgeerkrankungen zu vermeiden, bietet der pme Familienservice akute und langfristige Intervention für Mitarbeiterteams und Führungskräfte an.
 

Unsere Leistungen für Mitarbeiter und Führungskräfte:

  • Beratung der Personalabteilung und Führungskräfte im Umgang mit der Situation und den betroffenen Beschäftigten

  • Gespräche mit betroffenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern innerhalb der ersten Tage nach dem Ereignis

  • Psychoedukation der Betroffenen (z.B. Erklärung von psychischen und körperlichen Wirkzusammenhängen nach Extremereignissen)