0228 / 1847780
0228 / 1847780

7-19 h Telekom-Häuser, 7:30-18 h GIZ-Haus

Nachricht
Nachricht

Schreiben Sie uns!

   English version (our centre)

Die Kita Kleine Wolkenstürmer wurde mit der Deutschen Telekom AG und der GIZ GmbH als Vertragspartner erbaut. Sie umfasst ein 2.200 qm großes Areal, auf dem 220 Kinder in 3 Häusern und 15 Gruppen betreut werden. 

Es gibt 8 Krippengruppen in denen je 10 Krippenkinder (4 Monate - 3 Jahre) betreut werden und 7 Gruppen der Altersmischung (2 - 6 Jahre), die jeweils 20 Kindern einen Platz bieten.

Das abwechslungsreich und kindgerecht gestaltete Außengelände bietet Lernimpulse in allen Bildungsbereichen und gewährleistet zusätzlich die größtmögliche Sicherheit der zu betreuenden Kinder.

Durch lange Öffnungszeiten, flexible Abholzeiten und viel Raum für individuelle Bedürfnisse gewährleistet die Tagesstätte die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. 

 

Organisatorische Besonderheiten

  • Öffnungszeiten: 07:00 – 19:00 Uhr in den Telekom-Häusern, 7:30-18:00 Uhr im GIZ-Haus
     
  • Schließtage: Es gibt keine festen Schließtage, außer an gesetzlichen Feiertagen (andere Einrichtungen schließen z.B. 3 Wochen in den Sommerferien). Die Telekomgruppen schließen an den Arbeitstagen nach Weihnachten und vor dem neuen Jahr. Eltern mit Betreuungsbedarf können eine externe Notbetreuung nutzen.
 
  • Betreuungszeiten: flexibel, richten sich nach dem Bedarf der Familien - Die Vereinbarkeit von Karriere und Privatleben der Familien hat absolute Priorität.
     
  • Personalschlüssel: höher als gesetzlich vorgegeben => sind alle Kinder einer Gruppe anwesend,  dann sind in der Regel drei feste pädagogische Bezugspersonen zuzüglich einer Springkraft (anteilig je Gruppe) für die gesamte Etage für die Betreuung zuständig.
     
  • Mahlzeiten: Das Frühstück, das Mittagessen, der Snack und das Abendbrot sind Bestandteil der täglichen Verpflegung. Das Essen wird vor Ort von zwei Köchen frisch zubereitet. Es werden frische, saisonale Produkte aus der Region verwendet.


Pädagogische Besonderheiten

  • English Speaker: In jeder Gruppe arbeiten Deutsch und Englisch (meist eine Person) sprechende Bezugspersonen nach dem Immersionsprinzip zusammen, so dass in allen Situationen des pädagogischen Alltags beide Sprachen gesprochen werden.
     
  • Qualifiziertes Personal: Bei unseren pädagogischen Fachkräften legen wir  u.a. sowohl Wert auf eine gute Teamfähigkeit sowie auf die ständige Fort- und Weiterbildung. Zudem haben einige pädagogische Fachkräfte bereits Zusatzqualifikationen erworben (z.B. Musikpädagogen, frühkindliche Bildung, Kunstpädagogen, etc.) 
 
  • Tiergestützte Pädagogik: In unserer KiTa gibt es Fische, afrikanische Achatschnecken und zwei Labradore. Es finden gezielte Angebote in Form von Kleingruppenarbeit statt, bei welchen den Kindern die Pflege der Tiere und der Umgang mit ihnen vermittelt wird.
     
  • Pädagogisches Konzept: basiert auf aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen und berücksichtigt die Arbeit mit sehr jungen Kindern (ab 4 Monaten) in besonderem Maße.
     
  • Pikler Pädagogik: Unser Fachpersonal berücksichtigt in besonderem Maße die von Emmi Pikler gewonnen Erkenntnisse, die im Wesentlichen auf der Autonomieentwicklung und Beziehungsqualität beruhen.
 
  • Qualitätsmanagement: Wir arbeiten mit einem umfassenden Qualitätsmanagement- System und lassen uns extern zertifizieren; zusätzlich arbeiten wir nach dem Qualitätshandbuch, welches von Frau Dr. Wehrmann und ihrem Team entwickelt wurde.
     
  • Wissenschaft: Bei der Umsetzung des Konzeptes „Haus der kleinen Forscher“ erlangen Kinder spielerisch Einblicke und erforschen ihre Welt.
 
  • Singen und Musizieren: den Kindern sowie den Bezugspersonen, die teilweise von MusikpädagogInnen unterstützt werden, stehen vielfältige Instrumente zur Verfügung.

 

Bauliche Besonderheiten

Indoor-Spielbereich: bietet eine Leseecke und dient als Treffpunkt für Familien, Kollegen und Gäste.

Küche/Kochen: Qualifiziertes Hauswirtschaftspersonal kocht täglich frisches und vollwertiges Essen.

Podeste: Individuelle Schlaf- und Hochburgen laden zum Schlafen und Ruhen oder zum Spielen und Toben ein.

Außengelände: das große Grundstück mit naturnah angelegtem Außenbereich verfügt über kindgerechte Spielgeräte sowie eine Matschecke.