Janusz Korczak e.V.

„Jeden Tag werden irgendwo auf der Welt Kinder und Jugendliche zu Flüchtlingen. Trotz einiger Widrigkeiten in Deutschland gelingt es vielen dieser jungen Menschen, sich einen Platz in der Gesellschaft zu schaffen. Dabei unterstützen wir sie“, sagt pme-Mitarbeiterin Jutta Meyer-Wiedenbach, Ehrenamtliche im Verein Janusz Korczak e.V.

„Die Ehrenamtlichen des Vereins Janusz Korczak e.V. übernehmen unter anderem Patenschaften und ehrenamtliche Vormundschaften für geflüchtete Jugendliche. Sie unterstützen sie auch bei der Organisation und Finanzierung von Nachhilfe, Monatsfahrkarten oder einem Rechtsbeistand“, erklärt Jutta Meyer-Wiedenbach.

Sie ist momentan Vormund für einen Jugendlichen aus Eritrea. „Besonders berührend war es, als dem Jungen endlich nach über drei Jahren in Deutschland die Flüchtlingsanerkennung zugesprochen wurde. Dem war ein langer Kampf vorausgegangen mit ewigen Wartezeiten und einem negativen Bescheid des BAMF, gegen den wir schließlich erfolgreich klagten. Als das Urteil rechtskräftig war, war die Erleichterung riesig. Endlich Sicherheit!“

Nun setzt sich Jutta Meyer-Wiedenbach dafür ein, das Recht des Jugendlichen auf Wiedervereinigung mit seiner Familie durchzusetzen. Außerdem kümmert sie sich um die Öffentlichkeitsarbeit für den Verein. 

Spenden werden vor allem zur individuellen Förderung junger Flüchtlinge verwendet, besonders für die Vertretung durch einen Anwalt in Asylverfahrensklagen. 


Kontakt: jkvhannover@gmx.de