Studie: Elternkompetenzen und Arbeit

22.09.2017
Sabrina Ludwig
153

Eltern haben bestimmte Kompetenzen, die Nicht-Eltern nicht haben. Aber wie setzen sie diese in ihrer Arbeit ein? Die Umfrage dauert ca. 7-10 Minuten.

Mütter und Väter erweben bestimmte Kompetenzen durch ihre Kinder. Der Übergang von einem Paar zur Familie, die besonderen Erziehungshürden in den ersten sechs Jahren und auch die neuen Krisen, die ein Paar als Eltern durchlebt – durch dies alles erhalten Eltern spezielle Fähigkeiten. Aber wie setzen sie diese in ihrer Arbeit ein?

Genau das wollen Joachim Lask vom WorkFamily-Institut und Dr. Nina Junker von der Goethe-Universität Frankfurt im Rahmen der Studie „Eltern & Arbeit“ herausfinden.

Dafür suchen sie noch StudienteilnehmerInnen. Die Umfrage dauert ca. 7-10 Minuten und ist anonym: kompetenzexpert.de/studie

Wer die Fragen beantwortet hat und einen Ergebnisbericht dieser Umfrage wünscht, kann nach dem Versenden der Antworten ein E-Mail senden mit dem Stichwort „Elternkompetenz & Arbeit /Ergebnisbericht“: info@kompetenzexpert.de

Als Dankeschön zur Teilnahme sind die Teilnehmer zum Webinar  „Was ist informelles Lernen?“ eingeladen. Hier erhalten Eltern Anleitung und Tipps, wie Sie ihre Elternkompetenzen beruflich gewinnbringend nutzen können.