IMMR - Vital am Arbeitsplatz

IMMR - Vital am Arbeitsplatz - pme Familienservice Blog

30.06.2017
Isabel Hempel
980

Sie haben Ihre geschäftlichen Termine jederzeit im Kopf und tun alles für die Zufriedenheit des Kunden oder Arbeitgebers? Selbstverständlich! Doch sorgen Sie auch gut für sich selbst? Planen Sie regelmäßig Verabredungen zum Entspannen mit sich selber ein. Und weil Sie sich IMMR wichtig sind – auch mit Eintrag in den Kalender! Die folgenden IMMR – (Ich mit mir relax) Übungen dauern in der Regel nicht länger als fünf Minuten.
 
Wir beginnen mit den Grundübungen IMMR 1 bis 3. Sie sind sowohl einfach als auch genial. Sie machen das schon immer, aber bislang wahrscheinlich nicht bewusst und nicht mit Absicht. Machen Sie diese Übungen absichtsvoll und mit Genuss!
 

 
IMMR 1: GÄHNEN

Gähnen entspannt den gesamten Rachenraum, versorgt die Augen mit Tränenflüssigkeit, verstärkt die Speichelbildung und versorgt Ihren Körper mit mehr Serotonin, was wiederum die Stimmung hebt.
Also gähnen Sie! Tief einatmen, den Mund weit öffnen, Zungenbein fallen lassen und Gähngeräusche produzieren. Vor allem locker dabei bleiben!


IMMR 2 : SEUFZEN

Seufzen ist die einfachste Art, den Atem zu aktivieren. Wir trainieren das Zwerchfell und steigern unsere Vitalität und Reaktionsbereitschaft. Atmen Sie tief ein und mit einem hörbaren Geräusch und der Hilfe des Zwerchfells kräftig aus. So können Sie ihre angestaute Spannung loslassen und das Immunsystem stärken.


IMMR 3: STAUNEN

Das Staunen bewirkt, dass Sie sich wieder lebendig fühlen. Sie spüren Ihr Herz, Sie vertiefen Ihren Atem, Sie gönnen Sich ein Quantum Lebensfreude!
Schauen Sie etwas an, was Ihre Aufmerksamkeit erregt. Was könnte Sie jetzt gerade ein wenig erfreuen? Ein Vogel im Baum? Eine Blume auf der Fensterbank? Ein Bild an der Wand? Verweilen Sie dabei und bewundern Sie das, was Sie wahrnehmen.
 

  

Die IMMR (Ich mit mir relax)-Übungen hat Matthias Könning entwickelt. Der systemische Familientherapeut (DGSF) ist Lebenslagencoach bei der pme Familienservice Gruppe.