0511 / 7002000
0511 / 7002000

Mo-Fr 8:00-18:00 Uhr

Nachricht
Nachricht

Schreiben Sie uns!

Wie wäre es mit einer Kur?

Waren Sie schon mal zur Kur?

Rehabiltationsmaßnahmen, kurz Reha, können notwendig werden, wenn gesundheitliche Gründe zu Beeinträchtigungen der Teilhabe am Alltagsleben führen. Die Maßnahmen sollen die soziale und gesellschaftliche Teilhabe und ggf. die Teilhabe am Arbeitsleben wiederherstellen, verbessern oder Einschränkungen zumindest verringern.

Ist der Entschluss gefasst oder die Empfehlung ausgesprochen, eine Reha zu nutzen, stellen sich viele Fragen:

Wie und wo beantrage ich eine Reha?

Welche Voraussetzungen gibt es?

Was ist der Unterschied zwischen Reha und Kur? 

Wie stelle ich sicher, dass meinem Antrag statt gegeben wird, und was mache ich wenn doch eine Ablehnung kommt?

Welche Klinik kann ich nutzen und was muss ich beachten?

 

Geht es um eine Anschlussheilbehandlung direkt nach einem Krankenhausaufenthalt, unterstützt normaler Weise der Sozialdienst des Krankenhauses bei der Antragstellung.

Andernfalls können Sie sich auch gerne an die Fachberatung Homecare/Eldercare des pme Familienservice wenden. Wir unterstützen Sie oder Ihre Angehörigen gerne.