0800 801007080
0800 801007080

Mo-Fr 8:00-20:00 Uhr

Nachricht
Nachricht

Schreiben Sie uns!

Terminanfrage
Terminanfrage

Vereinbaren Sie einen Telefontermin mit uns.

„Wehe, wehe, wenn ich an das Ende sehe...“ - Ein Vortrag zum Umgang mit Tod und Abschied in besonderen Zeiten
Thema:

„Wie wir leben, so sterben wir.“ Diese alte Volksweisheit gilt auch im 21. Jahrhundert. Wenn unser Leben in der Moderne vielschichtig und bisweilen widersprüchlich ist, wird sich dies auch auf unseren Umgang mit dem Tod auswirken. Der Vortrag des Diplom-Theologen und Bestatters Oliver Wirthmann möchte Mut machen, sich diesem persönlichen Thema offen und ehrlich zu stellen. In einem ersten Teil wird die Veränderung der Bestattungskultur beschrieben. Was sind echte, was herbeigeredete angebliche „Trends“? Wie verändert CORONA unseren Umgang mit Tod und Trauer? Welche Möglichkeiten eines gelungenen Abschieds gibt es aber gerade heute? In einem zweiten Teil werden Grundlagen der Psychologie des Trauerns aufgezeigt, sowie weitverbreitete Irrtümer rund um den Tod, die Bestattung und den Abschied entlarvt. Zum Abschluss wird ein Blick auf die Möglichkeit der Bestattungsvorsorge bereits zu Lebzeiten geworfen, verbunden mit der Frage: Was ist bei der Wahl eines seriösen Bestatters zu beachten?


Buchungsstatus: frei

Datum: 27.01.21

Veranstaltungstage: 1

Uhrzeit: 15:00 Uhr - 17:00 Uhr

Format: Fachvortrag Plus

Veranstaltungsort: virtuell

Adresse: Wir senden Ihnen rechtzeitig vor Beginn der Veranstaltung die Zugangsdaten zu.

Buchungsnummer: VA_61229

Anmeldeschluss: 25.01.21

Kosten: kostenfrei

Referent/in: Oliver Wirthmann

Medium: Internet, Telefon

Themenbereich: Lebenslagen-Coaching

Zielgruppen: Beschäftigte der Vertragspartner, Beschäftigte pme

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.