So entspannen Sie am Arbeitsplatz

IMMR Entspannung am Arbeitsplatz - pme Familienservice Blog

31.07.2017
Christin Müller
1189

Sie haben jederzeit ihre geschäftlichen Termine im Kopf und tun alles für die Zufriedenheit des Kunden oder Arbeitgebers? Selbstverständlich! Sorgen Sie auch gut für sich? Planen Sie regelmäßig Verabredungen zum Entspannen mit sich selber ein. Und weil Sie sich IMMR wichtig sind – auch mit Eintrag in den Kalender! Die IMMR – (Ich mit mir relax) Übungen dauern in der Regel nicht länger als fünf Minuten.

Nach unseren ersten Grundübungen IMMR 1 bis 3 zeigen wir Ihnen nun die IMMR-Übungen 4 und 5. Sie sind sowohl einfach als auch genial. Machen Sie diese Übungen absichtsvoll und mit Genuss!


IMMR 4: Strecken Sie sich

Das Bindegewebe unsers Körpers hält uns zusammen und aufrecht. Es ist unglaublich kräftig und widerstandsfähig. Durch das Dehnen und Stecken beleben Sie den ganzen Körper und führen ihm unmittelbar Kraft und Energie zu. Und wie machen Sie das im Büro? Räkeln Sie erst den einen und dann den anderen Arm. Strecken sie nun beide Beine aus -  erst das eine und dann das andere. Dehnen Sie nun Bein und Arm diagonal und anschließend beide Arme und Beine und den Rumpf mit. Strecken sie sich bis in die Finger- und Zehenspitzen und stellen sich vor, Sie seien ein Gummiband. Und vor allem – genießen Sie diese Bewegungen.
 

IMMR 5: Nickingtime

Während der Arbeit läuft das Gehirn auf Hochtouren. Es braucht Zeiten der Regeneration. Je besser Sie wegnicken können, desto fruchtbarer die Kraftfindung. Sie schenken Körper, Geist und Seele kostbare Momente der Rekreation. Gestalten Sie also bewusst Ihre „Nickingtime!" Wenn es an Ihrem Arbeitsplatz einen Liegeraum gibt – herzlichen Glückwunsch! Nutzen Sie ihn. Wenn nicht: Lehnen Sie sich bequem auf Ihrem Stuhl zurück und richten Sie Ihren Blick in die Ferne. Schauen Sie in den Horizont und spüren Sie, wie die Augen sich entspannen und schwer werden. Dösen Sie einfach ein! Haben Sie Angst, vor Erschöpfung einzuschlafen und erst am Ende des Arbeitstages aufzuwachen? Stellen Sie Ihren Timer am Smartphone ein oder nutzen Sie den alten Schlüsseltrick. Sie halten Ihren Schlüsselbund in der Hand während Sie einnicken. Wenn Sie alles loslassen wird im richtigen Moment der Schlüssel fallen und Sie wachen davon auf. Sie werden merken, wie erfrischt Sie  danach sind.

 

Die IMMR (Ich mit mir relax)-Übungen wurden von Matthias Könning entwickelt. Der systemische Familientherapeut (DGSF) ist Lebenslagencoach bei der pme Familienservice Gruppe.