pme zählt zu „Deutschlands innovativsten Unternehmen“

pme Familienservice Deutschlands innovativste Unternehmen

23.07.2019
Christin Müller
1185

(Berlin, 23.07.2019) Die Zeitschriften Focus und Focus Money haben „Deutschlands innovativste Unternehmen 2019“ gekürt. Eines davon ist der pme Familienservice, der den 3. Platz in der Kategorie „Sozial- und Gesundheitswesen“ erlangte.

Die Zeitschriften Focus und Focus Money haben zum dritten Mal ermittelt, in welchen deutschen Unternehmen die größte Innovationskraft steckt. Die Studie „Deutschlands innovativste Unternehmen“ ist die größte Untersuchung zur wahrgenommenen Innovationsstärke in Deutschland. Die bundesweit 5.000 mitarbeiterstärksten Unternehmen wurden in den Dimensionen Innovationstätigkeit, Investitionen, Forschung & Entwicklung, Produktneuheiten und Technologie bewertet. Basis sind mehr als 20 Millionen Aussagen zu den untersuchten Unternehmen in digitalen Medien.

 

Top-Auszeichnungen für den pme Familienservice

2015 bis 2018 erhielt der pme Familienservice jährlich die FOCUS- und XING-Auszeichnung „TOP Nationaler Arbeitgeber" in der Kategorie „Gesundheit und Soziales". 2016 bekam das Unternehmen von der Zeitschrift „Eltern“ und Statista eine Auszeichnung als „Bestes Unternehmen für Familien“ im Bereich „Gesundheit und Soziales“. 2017 wurde es von kununu und der Zeitschrift "Freundin" zu einem der familienfreundlichsten Unternehmen gekürt. Und erst kürzlich erhielt der pme Familienservice die Auszeichnung als „Leading Employer“ 2019 und gehört damit zum Top 1 Prozent der besten Arbeitgeber in Deutschland – über alle Branchen, Unternehmensgrößen und Organisationsformen hinweg. Darüber hinaus ist es das erste und bislang einzige Unternehmen, dass 2019 zum siebten Mal das Zertifikat als familienfreundliches Unternehmen von „berufundfamilie“ erhalten hat.

Meike Bukowski, Personalentwicklerin des pme Familienservice: „Als Dienstleister im Bereich Work-Life-Balance liegt es nahe, dass wir nach innen leben, was wir nach außen kommunizieren und verkaufen, und dass unsere Teammitglieder davon profitieren. Wir ermöglichen unseren Teammitgliedern lebensphasenorientiertes Arbeiten und bieten ihnen, mit fairem Blick auf das Team, individuelle Unterstützung in allen Lebenslagen.“


pme Familienservice: Arbeitgeber mit Zukunft

Es ist wichtig, zukunftsorientiert zu bleiben und stets neue Ideen zu entwickeln. Wer auf dem Markt bestehen und erfolgreich sein will, braucht moderne Produkte, innovative Ideen und eine zukunftsweisende Unternehmensstruktur. Daran arbeitet auch der pme Familienservice mit voller Kraft.
„In den nächsten Jahren nehmen wir die Themen Teamentwicklung 4.0 und die weitere Begleitung unserer Teammitglieder in die digitale Welt in den Blick – unter Berücksichtigung der Vereinbarkeitsaspekte. In den Kitas der pme-Lernwelten setzen wir uns mit neuen digitalen Prozessen auseinander und nutzen gemeinsam die Chancen für Teams, Eltern und zu betreuende Kinder. Im Assistance-Bereich werden unsere Büros zunehmend zu modernen Co-Working-Stationen. Es gehört zu unserem Selbstverständnis, von wirklich allen Teammitgliedern digitale Kompetenz zu fordern und diese auch ebenso konsequent zu fördern und so den Mehrwert zur Nutzung im Beruf und im Privaten aufzuzeigen“, erläutert Meike Bukowski.

 

pme Familienservice Tablet Digitalisierung

 

Das Angebot der pme Familienservice Gruppe an ihre über 1.900 Teammitglieder umfasst unter anderem:

  • Flexible Arbeitszeitregelungen
  • Mobile-Office-Optionen
  • Ermöglichung von Mini-Sabbaticals
  • Kostenlose Mittagsverpflegung für alle Teammitglieder
  • Zuschüsse zum Jobticket
  • Nutzung des gesamten Spektrums an pme-Beratungs- und Vermittlungsdienstleistungen (z. B. Vermittlung von Kinderbetreuung, Beratung bei pflegebedürftigen Angehörigen)
  • Jobrad (Dienstfahrrad-Konzept auf Leasingbasis)
  • Digitalisierung in den Kita-Einrichtungen mit Hilfe einer App, die die Kommunikation zwischen Eltern und Pädagog*innen sowie die Dienstplangestaltung erleichtert
  • Einrichtung eines Sozialfonds, der vom Arbeitgeber finanziert wird und in Not geratene Beschäftigte sowie deren nahe Familienangehörige z. B. bei schweren Krankheits- oder Unglücksfällen unterstützt