Gecheckt: Unsere Kitas machen den Diversity Check

Gecheckt: Unsere Kitas machen den Diversity Check

28.05.2019
Gabriele Strasser
978

Seit sieben Jahren macht der pme Familienservice beim Diversity-Tag mit. In dieser Zeit hat sich einiges geändert. Vor sieben Jahren war Diversity noch „nice to have“, mittlerweile ist es ein „must“ für uns geworden. Wir wollen Respekt und Sicherheit im Umgang mit Andersartigkeit erlangen, einen Perspektivwechsel ermöglichen und Diversity als Bereicherung verstehen. Um diesen Zielen immer näher zu kommen, haben wir in unseren Kitas den Diversity Check eingeführt. Er ist ein Baustein zur gelebten vorbehaltlosen Gleichbehandlung aller Menschen.

Sieben unserer über 60 bundesweiten Kitas haben den Anfang gemacht, bis 2020 sollen alle Einrichtungen den Diversity Check durchgeführt haben.

 

Interessante Erkenntnisse zu Diversity

Der Diversity Check hilft uns dabei, blinde Flecken zu erkennen und interessante Fragestellungen zu entdecken:

  • Welche Auswirkungen hat es, wenn wir nicht in unserer Muttersprache kommunizieren – auch wenn wir vordergründig den Eindruck haben, dass wir uns prima verstehen?
  • Bilden wir in der pädagogischen Arbeit ab, dass wir frei von Vorbehalten gegenüber Homosexualität und den damit verbundenen Familienformen sind? Zum Beispiel mit Büchern oder in unseren Info-Materialien? 
  • Wie gehen wir damit um, wenn ein Junge Kleider trägt? Was tun wir, wenn dieser Junge von anderen ausgelacht wird? Denken wir direkt an Homosexualität und bestehende gesellschaftliche Konventionen? 

Es gibt täglich Situationen, die uns nicht bewusst sind und bei denen wir automatisch reagieren, geleitet von unseren Werten und Vorurteilen. Nur durch die bewusste Auseinandersetzung mit solchen Fragen können wir eine echte „diverse“ Haltung entwickeln. Diversity ist bereichernd. Wer bereit ist, Diversity wirklich zu leben, ist für die Zukunft gut aufgestellt. Die Auseinandersetzung mit Diversity ist eine dauerhafte Aufgabe, der wir uns im pme Familienservice gern stellen. 

 

Über den pme Diversity Check

Der Diversity Check ist ein ausführlicher Fragebogen, der in sechs Handlungsfelder unterteilt ist. Entwickelt wurde er von den Diversity-Beauftragten sowie der zentralen Kita-Koordination des pme Familienservice. Der Prozess ist analog der NKK-Checkliste aufgebaut. Durch die Fragen zum Stand und zum Diversity werden Teammitglieder für das Thema sensibilisiert. Bei der anschließenden Besprechung der Auswertungsergebnisse im Team wird analyisert, worauf eventuelle unterschiedliche Einschätzungen der Teammitglieder basieren, es wird geklärt, wo Handlungsbedarf besteht und es werden dazu passende Maßnahmen entwickelt. 

 

Dieser Artikel könnte Sie auch interessieren:

Die Gender-Apokalypse: Pink stinkt – Blau auch!