0511 / 7002000
0511 / 7002000

Mo-Fr 8:00-18:00 Uhr

Nachricht
Nachricht

Schreiben Sie uns!

Terminanfrage
Terminanfrage

Vereinbaren Sie einen Telefontermin mit uns.

Das Leben in Zeiten von Corona

Das Leben in Zeiten von Corona

Plötzlich war vieles anders. Durch das Coronavirus und dessen Verbreitung wurden alle Menschen gezwungen sich zu isolieren und soziale Kontakte zu meiden. Bis heute besteht eine Abstandspflicht und das Tragen einer Mundschutzmaske im öffentlichen Raum. 

Unser tägliches, oftmals routiniertes Leben wurde auf den Kopf gestellt.

Aber was macht das Ganze eigentlich mit unserer Psyche? 

Wir kennen den Gegner nicht, stehen ihm machtlos gegenüber, noch dabei ist er unsichtbar und nicht greifbar. Diese Art der Bedrohung löst Gefühle in uns aus, die von Ängsten bis hin zur Trauer und Wut führen können. 

Die ständige Nachrichtenflut und Aufmerksamkeit für dieses Thema beschert uns eine Menge an negativen Gedanken und Gefühlen, die es uns schwerfallen lässt unser psychisches Wohlbefinden aufrecht zu erhalten. 

Negative Gefühle können folgende sein: Unsicherheit, Fassungslosigkeit, Niedergeschlagenheit, Machtlosigkeit, Angst, Panik, Einsamkeit. Es können aber auch positive  Gefühle wie Zusammenhalt, Kampfgeist, Zuversicht und Solidarität auftreten. 

Während psychisch gesunde Menschen es oft schaffen die negativen Gefühle und Gedanken zu verdrängen, reagieren psychisch belasteten Menschen sensibler auf ihre Gefühle. 

Gefühle wie Angst, Einsamkeit und Unsicherheit wie es zukünftig weitergeht, sind in der jetzigen Situation normal. Umso schöner ist es wenn aus der ersten Einsamkeit eine Solidarität entsteht, in dem man für den Nachbarn einkaufen geht oder Hilfsbedürftige durch Spenden unterstützt, oder einfach füreinander da ist. 

Wir als Gesellschaft versuchen an der Stelle neue Wege zu gehen um näher zusammenzurücken. Auch wenn wir in dieser momentanen Situation nicht körperlich nah beieinander sein können, versuchen wir doch durch gemeinsamen Austausch Nähe herzustellen- sei es durch Skype Anrufe mit der ganzen Familie, berufliche Teamsitzungen per Onlinewebinar, Online Kinderbetreuungsprogramme etc.. 

Dieses Zusammenrücken haben wir als Familienservice aktiv aufgegriffen und haben verschiedene Unterstützungsmöglichkeiten ins Leben gerufen. 

In unseren Gruppencoachings hat man die Möglichkeit sich zu verschiedenen Themenbereichen gemeinsam virtuell auszutauschen und hat das Gefühl nicht mit dem Thema allein zu sein.

 

Auch in der Zukunft werden wir alle lernen, uns Veränderungen, sei es durch einen Virus oder ähnliches, anpassen zu müssen. 

 

Daher werden wir als Familienservice auch zukünftig Angebote wie Gruppencoachings zum gegenseitigen Austausch anbieten. 

https://www.familienservice.de/web/pme-assistance/gruppen-coachings

 

Wir stehen Ihnen selbstverständlich auch weiterhin für individuelle Bedürfnisse zur Seite! 

Ihr Lebenslagencoaching- Team aus Hannover