Offizielle Eröffnungsfeier des Pflegedienstes pme Pflege GmbH in Essen

Pflegedienst pme Pflege – pme Familienservice Gruppe

12.01.2017
Kerstin Altrock
3271

Die pme Pflege GmbH feierte am 12. Januar 2017 offiziell ihre Eröffnung. Im Einsatz ist der ambulante Pflegedienst schon seit dem 01. Oktober 2016. Das Besondere: pme Pflege bietet eine einzigartige Kombination aus häuslicher Pflege, Beratung und Netzwerke in Essen an.

"Eine individuelle Unterstützung, die sich an den Bedürfnissen und Wünschen der Klienten orientiert, steht ganz klar im Mittelpunkt unseres Pflegedienstes", sagte Alexa Ahmad, Geschäftsführerin der pme Familienservice Gruppe, in ihrer Begrüßungsrede auf der Eröffnungsfeier der pme Pflege GmbH. Als Gäste begrüßen durfte der Bereichsleiter der pme Pflege , Benjamin Rohman, Vertreter aus dem Sanitätshaus Willecke, der Apotheke im Girardethaus, Thorsten Sohn von Promedica Plus und Brigitta Schröder, Autorin des Buches „Blickrichtungswechsel – Lernen mit und von Menschen mit Demenz“. Die Trägerin des Bundesverdienstkreuzes gab wichtige Impulse zum Thema „Menschen mit Demenz – Mutig miteinander Dasein“, bevor sich die Gäste bei Speisen und Getränken über den neuen Pflegedienst austauschten.
 

Mit Hilfe von Pflegediensten länger in den eigenen vier Wänden leben

„Unser Pflegekonzept unterstützt Menschen mit Krankheit und Pflegebedürftigkeit dabei, in ihrem gewohnten Umfeld zu leben“, erklärt Benjamin Romahn. „Einen besonderen Bedarf sehen wir vor allem bei Menschen mit eingeschränkter Alltagskompetenz – beispielsweise bei demenzieller Veränderung. Für diese Menschen schaffen wir ein spezielles Angebot für die häusliche Pflege.“

Neben individuellen Pflegeplänen, die sich an den Wünschen der Kunden orientieren, wird großen Wert auf eine Beratung der Pflegebedürftigen und deren Angehörigen gelegt. „Wir beraten zum Beispiel bei der Beantragung einer Pflegestufe, zu weiteren Leistungsansprüchen gegenüber der Pflege- und Krankenversicherung oder bei der Kostenübernahme durch Behörden und Ämter. Dadurch kann die Lebensqualität von  pflegebedürftigen Menschen erheblich verbessert werden“, erklärt Benjamin Romahn.

 

Benjamin Rohman, Bereichsleiter der pme Pflege GmbH (links), und sein Team unterstützen Menschen dabei trotz Krankheit und Pflegebedürftigkeit, in ihrem gewohnten Umfeld zu leben (Foto: pme Familienservice).

 

Mehr Lebensqualität im Alter durch Technik

Als einer der wenigen Pflegedienste bietet die pme Pflege auch Beratung zum Einsatz von technischen Hilfsmitteln an – dem so genannten Ambient Assisted Living (AAL). Solche Systeme erkennen z.B. Stürze und senden automatisch einen Notruf. Oder spezielle Sensoren schalten den Herd aus, wenn dieser zu lange in Betrieb ist. Diese technischen Neuerungen helfen Senioren, länger selbstbestimmt und mobil in den eigenen vier Wänden zu leben. Um die Versorgung der Kunden über das Thema Pflege hinaus zu optimieren, knüpft die pme Pflege GmbH ein Netzwerk aus lokalen Akteuren, z.B. Ärzten, Therapeuten, Apotheken, Sanitätshäusern und Supermärkten.

Die pme Pflege GmbH startete zunächst in Essen und möchte sein Angebot langfristig auf das ganze Bundesgebiet ausweiten.

Weitere Information zur pme Pflege GmbH finden Sie unter www.pme-pflege.de.

 

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Pflegestärkungsgesetz II: Das ist neu