herCareer 2016: Schwungvoll in den Wiedereinstieg mit dem Aktionsprogramm „Perspektive Wiedereinstieg“

HerCareer 2016

29.09.2016
Gabriele Strasser
206

Am 13. und 14. Oktober findet in München die herCareer statt, Münchens neue Karrieremesse speziell für Frauen. Das Aktionsprogramm „Perspektive Wiedereinstieg“ informiert über Perspektiven für einen Wiedereinstieg nach einer längeren Erwerbspause wegen Kindererziehung oder Pflege. Die pme Familienservice Gruppe ist seit 2008 als Service- und Vernetzungsstelle für das Aktionsprogramm tätig.

Karrieremessen gibt es viele. Doch die neue Messe herCareer, die vom 13. bis 14. Oktober in München stattfindet, ist erfrischend anders. Ihr Anspruch ist es, alle Aspekte einer weiblichen und familiären Karriereplanung zu berücksichtigen. Genau der richtige Rahmen für das Aktionsprogramm „Perspektive Wiedereinstieg“.

Nach einem überaus erfolgreichen Auftakt im Jahr 2015 freuen sich Vertreterinnen des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSJ), der Service- und Vernetzungsstelle des Aktionsprogramms und des ESF-Standortes München auch in diesem Jahr wiedereinstiegsinteressierte Frauen aus der Region München auf dieser familiären und gleichzeitig professionellen Messe umfassend über die Angebote des Aktionsprogramms „Perspektive Wiedereinstieg“ zu informieren.

Nach einer mehrjährigen Erwerbsunterbrechung noch einmal richtig durchstarten? Beruflich neue Wege gehen? Oder den Sprung vom Minijob in eine perspektivreiche Beschäftigung schaffen? Wie das geht, erfahren interessierte Frauen am Informationsstand des Aktionsprogramms „Perspektive Wiedereinstieg“, einer Kooperation des BMFSFJ und der Bundesagentur für Arbeit (BA). Expertinnen der pme Familienservice Gruppe sowie des BMFSFJ informieren über die Bausteine und Möglichkeiten des Aktionsprogramms „Perspektive Wiedereinstieg“. Fachleute des ESF-Bundesstandortes München geben Tipps für einen erfolgreichen Wiedereinstieg.

 

Podiumsdiskussion: „Potenziale erschließen – Berufliche Chancen für Wiedereinsteigerinnen und Arbeitgeber

Ein spannender Programmpunkt erwartet die Besucherinnen am Freitag den 14. Oktober um 11:00 Uhr im Vortragsforum 1 in Halle 2. In einem kurzweiligen Austausch beleuchten Vertreterinnen des Aktionsprogramms sowie eine ehemalige Wiedereinsteigerin und ein Personalverantwortlicher, wie die Bausteine des Aktionsprogramms ineinander greifen und so für alle am Wiedereinstieg beteiligten Personen gewinnbringend Lösungsansätze bieten.

 

Über das Aktionsprogramm „Perspektive Wiedereinstieg“

Das Aktionsprogramm „Perspektive Wiedereinstieg“ verfolgt das Ziel, sowohl Frauen als auch Männer nach mehrjähriger familienbedingter Erwerbsunterbrechung bei einer perspektivreichen Rückkehr in das Berufsleben zu unterstützen und auch Unternehmen und Betriebe für das Potenzial der Wiedereinsteigerinnen und Wiedereinsteiger zu sensibilisieren. Neben dem Wiedereinstieg nach Kindererziehungszeiten steht in der aktuellen Programmphase (seit Juni 2015) auch die Vereinbarkeit von Pflegeaufgaben mit dem Beruf bzw. dem beruflichen Wiedereinstieg im Vordergrund. Ein weiterer Schwerpunkt ist der Übergang von geringfügiger in eine perspektivreiche, sozialversicherungspflichtige Beschäftigung. Damit leistet das Aktionsprogramm einen wichtigen Beitrag zu mehr Chancengleichheit, fairen Einkommensperspektiven und zur Sicherung des Fachkräftebedarfs. Verschiedene Angebote und Initiativen werden unter dem Dach des Aktionsprogramms gebündelt:

  • Das Lotsenportal www.perspektive-wiedereinstieg.de bietet vielfältige Informationen rund um das Thema Wiedereinstieg für Wiedereinsteigerinnen und Wiedereinsteiger, ihre Partner/innen und Familien, aber auch für Unternehmen.
  • 22 lokale Projektträger in 14 Bundesländern beraten und begleiten im Rahmen des mit Mitteln des ESF (Europäischer Sozialfonds) geförderten Bundesprogramms Frauen und Männer intensiv beim Wiedereinstieg in das Berufsleben.
  • In der XING-Gruppe „Perspektive Wiedereinstieg“ tauschen sich knapp 1.200 Wiedereinsteigerinnen und Wiedereinsteiger, Personalverantwortliche und Experten der Standorte zum Thema Wiedereinstieg aus. Das Spektrum der Beiträge reicht von praktischen Tipps über Veranstaltungshinweise bis hin zu Stellenangeboten.

 

Über die pme Familienservice Gruppe

Im Auftrag von mehr als 700 Arbeitgebern unterstützt die pme Familienservice Gruppe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter darin, Beruf und Privatleben zu vereinbaren. Die Angebote reichen von der Krisenberatung bei Burnout, Traumata oder Partnerschaftsproblemen über die Vermittlung individueller Betreuungslösungen für Kinder und pflegebedürftige Angehörige bis hin zum Belegplatzangebot in mehr als 60 Kinderbetreuungs- und Bildungseinrichtungen. Der pme Familienservice bietet seit über 20 Jahren Unternehmen und der öffentlichen Hand fundierte Schulungen und Beratungen an, um Lösungen für eine familien- und frauenfreundliche Personalpolitik zu entwickeln.
Seit 2008 hat die pme Familienservice Gruppe im Aktionsprogramm die Funktion der Service- und Vernetzungsstelle inne und agiert als Beraterin und Vernetzerin in diesem bundesweit angelegten langfristigen Projekt.
 

Aktionsprogramm „Perspektive Wiedereinstieg“ auf der Her Career

MTC world of fashion - Haus 1 (silver) | Halle 1, 2+3
Taunustraße 45 / Ingolstädter Straße 45
80807 München
Hallo 2, Stand A15

13.10.2016, 9:00 bis 17:30 Uhr
14.10.2016, 9:00 bis 16:30 Uhr


Pressekontakt:

Alexandra Stieper
pme Familienservice Gruppe
Service- und Vernetzungsstelle Aktionsprogramm „Perspektive Wiedereinstieg“
Email: perspektive-wiedereinstieg@familienservice.de
Mobil: +49(0)151 58217576
Web: www.perspektive-wiedereinstieg.de