Alles rund um Pflege: unsere Vortragsreihen

Alles rund um Pflege: unsere Vortragsreihen

06.02.2019
Gabriele Strasser
2629

Die Pflegebedürftigkeit von Angehörigen trifft vor allem Berufstätige im mittleren Alter. In unseren Vorträgen beantworten wir wichtige Fragen zu allen Aspekten der Pflegebedürftigkeit und der Sorge für Angehörige. Damit stärken und entlasten wir Ihre Beschäftigten. 

 

Für jedes Team das passende Format

In welcher Form die Vorträge stattfinden, entscheiden Sie. Ihre Beschäftigten möchten die Informationen kompakt und ortsunabhängig? Dann bietet sich das Format „Webinar“ an. Auch Halb- oder Ganztagesseminare in Ihrem Unternehmen führen wir gerne durch. Besonders empfehlen wir das Format „Beratungswerkstatt“, bei dem der Praxisaustausch unter den Teilnehmer*innen im Mittelpunkt steht. Im Anschluss an dieses besondere Workshop-Format erhalten die Teilnehmer*innen eine Einzelberatung.

 

5 Themenbereiche - alle Fragen beantwortet

 

Wer zahlt was? Pflege finanzieren

Wir führen durch den Dschungel der Sozialversicherungsträger und informieren über die verschiedenen Unterstützungsmöglichkeiten und das Eingradungsverfahren der Pflegeversicherung. 

  • Leistungen der verschiedenen Träger und Antragsprozedere
  • Gut vorbereitet den Pflegegrad beantragen
  • Vergünstigungen für Schwerbehinderte 
  • Unterhaltsverpflichtungen von Angehörigen 

 

Wenn der Medizinische Dienst kommt

Pflegegrad beantragen: Das sollten Sie wissen

Der Besuch des Medizinischen Dienstes der Krankenkassen (MDK) ist ein wichtiger Termin, von dem vieles abhängt. Wir informieren darüber, wie Sie den Pflegebedarf vorab dokumentieren und sich gemeinsam mit der pflegebedürftigen Person optimal auf den Termin vorbereiten. 

  • Die Pflegegrade im Überblick
  • Was prüft der MDK?
  • Pflegetagebuch & Co.: die optimale Vorbereitung 
  • Widerspruch gegen den Bescheid: Worauf müssen Sie achten? 

 

So nah und doch so fern

Leben mit an Demenz erkrankten Menschen

Eine Demenzerkrankung stellt Betroffene und ihre Angehörigen auf eine harte Probe. Angehörige profitieren, wenn sie gut über das Krankheitsbild informiert sind und wissen, wo sie Beratung und Hilfestellungen für den Alltag finden. In unseren Vorträgen informieren wir über:

  • Formen, Symptome, Ursachen und Diagnose von Demenzerkrankungen
  • Umgang und Kommunikation mit erkrankten Menschen
  • Tipps für mehr Lebensqualität, Wohnungsanpassung, technische Hilfen 
  • Entlastungsmöglichkeiten für Angehörige und finanzielle Hilfen

 

In puncto Vorsorge auf der sicheren Seite

Vorsorgen durch Vollmachten und Verfügungen

Nur mit der richtigen Vollmacht kann eine andere Person für Sie rechtlich wirksame Entscheidungen treffen. Wer rechtzeitig mit Vollmachten und Verfügungen vorsorgt, ist auf der sicheren Seite. Wir informieren Sie eingehend über die verschiedenen Vorsorgemöglichkeiten. 

  • Vorsorgemöglichkeiten im Überblick
  • Inhalte der Vollmachten und Verfügungen
  • Gesetzliche Bestimmungen, Rechtssicherheit
  • Überblick über gesetzliche Betreuung 

 

Alles in Balance?

Beruf und Pflege gelingend vereinbaren

Familie und Beruf zu vereinbaren ist für viele Beschäftigte eine große Herausforderung. Wir zeigen Wege auf, mit der neuen Situation gut umzugehen und die Sorge für Angehörige mit dem eigenen Familien- und Berufsleben gelingend zu vereinbaren. 

  • Zwischen Möglichkeiten und Grenzen: Ihre Rolle als Angehöriger
  • Freistellung für Pflege
  • Strategien für ein selbstbestimmtes Leben im Alter
  • Kommunikation zwischen den Generationen
  • Die wichtigsten Finanzierungsträger bei Krankheit und Pflege

 

Kompakt, informativ, flexibel

Sie haben Interesse an unseren Vorträgen? Dann freuen wir uns über Ihre Anfrage. Hier einige Details:

  • Auf Wunsch können die Themenblöcke kombiniert werden. 
  • Selbstverständlich berücksichtigen wir individuelle Themenwünsche.
  • Wir bieten die Vorträge in verschiedenen Formaten an: in Ihrem Unternehmen oder als Webinar, als Halbtages- oder Ganztagsseminar sowie als Beratungswerkstatt.
  • Die Teilnehmer*innen erhalten ein ausführliches Handout und weiterführende Informationen. 

 

Ihr Kontakt

 

 

Jürgen Griesbeck berät Sie gerne zu unseren Vorträgen und weiteren Angeboten.

E-Mail: muenchen@familienservice.de

Telefon: 089 544 794-0

 

 

 

Einen Flyer mit detaillierteren Informationen finden Sie hier.