Alkoholkonsum - noch Genuss oder schon Sucht?
Thema:

Der Konsum von Alkohol ist weit verbreitet und sozial akzeptiert. Dabei besteht bei rund 5 % der deutschen Bevölkerung ein Alkoholkonsum, der im Sinne einer Abhängigkeit zu beschreiben ist.
Der Übergang in ein krankhaftes Trinkmuster ist fließend und fällt oft erst auf, wenn andere Probleme hinzukommen.
Die Einsicht, dass ein abhängiger Konsum vorliegt kommt in der Regel erst spät, die Akzeptanz der Behandlung und die dauerhafte Abstinenz als wichtigstes Ziel scheinen schwer zu erreichen.
Für Angehörige, Freunde und Kollegen stellt dies oft eine erhebliche Belastung dar. Die angemessene Haltung gegenüber dem Betroffenen zu finden, ist deshalb ein erster wichtiger Schritt.
Heute erfahren Sie: Was sind Anzeichen für eine Abhängigkeit, wie sind die idealen Behandlungsmöglichkeiten und inwieweit können Familie, Freunde und Kollegen dies unterstützen?


Buchungsstatus: frei

Datum: 16.03.20

Veranstaltungstage: 1

Uhrzeit: 18:00 Uhr - 19:30 Uhr

Format: Fachvortrag Plus

Veranstaltungsort: virtuell

Adresse: Sie erhalten rechtzeitig vor Webinarbeginn alle erforderlichen Zugangsdaten und Informationen

Buchungsnummer: VA_49214

Anmeldeschluss: 13.03.20

Kosten: kostenfrei

Referent/in: Dr. Udo Wortelboer

Medium: Internet

Themenbereich: Work-Life-Balance

Zielgruppen: Beschäftigte der Vertragspartner, Beschäftigte pme


Anmerkungen: Das Webinar wird aufgezeichnet und im Nachgang zur Verfügung gestellt.

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.