Inhalte mit Blog Kategorien Pädagogik .

Evaluation Back-Up 2018

11.09.2018
Isabel Hempel
435

Knapp 600 Familien nahmen von Januar bis Mai 2018 an unserer Befragung zur Qualität unserer Back-up-Einrichtungen teil. Wir freuen uns sehr über die guten Ergebnisse und sagen allen Eltern "Danke"! Im Schnitt konnten fünf Tage durch das Back-up überbrückt werden. Hier die wichtigsten Ergebnisse der Umfrage 2018:
 

  • 100 % der Befragten ist es wichtig, dass ihr Arbeitgeber das Back-up-Angebot zur Verfügung stellt.
  • 91,2 % gaben an, dass sie ihre Betreuungsengpässe dank der Back-up-Betreuung überbrücken konnten.
  • 93 % würden unsere Back-up-Einrichtungen weiterempfehlen.
  • 89,2 % konnten ihre Kinder reibungslos für die Notbetreuung anmelden.
  • 96% sagten, Ihr Kind habe sich wohlgefühlt im Back-up.
  • 97 % empfanden die Atmosphäre als angenehm.
     

Das sagen die Eltern


Neben Optionen zum Anklicken hatten die Eltern auch Gelegenheit, freies Feedback zu formulieren. Dabei wurden besonders oft die Freundlichkeit und Offenheit der pädagogischen Fachkräfte, die kindgerechte Ausstattung und die hohe Qualität der pädagogischen Angebote erwähnt. Hier eine Auswahl der Rückmeldungen zu der Frage „Was hat Sie an unserem Angebot besonders überzeugt“:  
 

„Dass ich als Alleinerziehende eine Lösung an Kita-Schließtagen habe, in der mein Kind sich wohlfühlt, ist mir goldwert!“
 

„Unkomplizierte Buchung per Telefon und E-Mail, sehr kurzfristiges Einspringen!“
 

„Alles. Meine Kinder freuen sich jedes Mal wieder auf die Betreuung!“
 

„Die flexible, individuelle und herzliche Betreuung sowie der tolle Betreuungsschlüssel (teilweise 1:1).“
 

„Das liebevolle Eingehen auf unser Kind. Die interessanten Beschäftigungen und Ausflüge in den Stadtteil. Das gemeinsame Kochen. Vielen lieben Dank für die tolle Betreuung!“


Jede Rückmeldung kommt an

Wir freuen uns, dass so viele Familien an der Befragung teilgenommen haben. Dadurch erhalten wir wichtige Hinweise, in welchen Bereichen die Eltern zufrieden sind und wo es Ansätze zur Verbesserung gibt. Mit einem festgelegten Prozess sorgen wir dafür, dass jede Rückmeldung im jeweiligen Back-up-Center ankommt.

Nach der Auswertung stellt das Umfrageteam die Ergebnisse der bundesweiten und regionalen Fachberatung sowie den Standort- und Einrichtungsleitungen zur Verfügung. Sie analysieren die Ergebnisse zusammen mit den Back-up-Teams und entwickeln Verbesserungsmöglichkeiten, falls es kritische Rückmeldungen gab.