Neues Programm: Corona-Auszeit für Familien

0800 801007080
0800 801007080

Mo-Fr 8:00-20:00 Uhr

Nachricht
Nachricht

Schreiben Sie uns!

Terminanfrage
Terminanfrage

Vereinbaren Sie einen Telefontermin mit uns.

Zurück

Corona Auszeit für Familien

28.09.2021
Josephin Hartmann
1447

Für viele Familien waren die bislang eineinhalb Jahre der Covid-19-Pandemie eine schwere Zeit. Damit sie sich von den Folgen der Pandemie erholen können, ermöglicht das Bundesfamilienministerium ab sofort einen kostengünstigen Urlaub. Familien tragen nur etwa 10 Prozent der Kosten selbst. Wer gefördert wird und welche Einrichtungen besucht werden können, erfahren Sie hier.

Die Monate der Pandemie haben viele Familien an ihre Grenzen gebracht. Nun unterstützt das Bundesfamilienministerium eine Auszeit zur Erholung. Das Programm “Corona-Auszeit für Familien” soll Familien mit kleineren oder mittleren Einkommen ermöglichen, sehr kostengünstig Urlaub in Familienerholungseinrichtungen in Deutschland zu machen.

 

Unsere Elternberatungs-Expert:innen haben das Wichtigste zusammengefasst:

  • Gefördert werden Familien mit kleineren oder mittleren Einkommen und Familien mit Angehörigen mit einer Behinderung. Ob Ihr Einkommen unter der Grenze liegt, erfahren Sie hier.
  • Wer Wohngeld, Kinderzuschlag oder Ähnliches bezieht, muss sich keiner weiteren Einkommensprüfung unterziehen.
  • Familien tragen nur etwa 10 Prozent der Kosten für Unterkunft und Vollverpflegung.
  • Finanziell unterstützt werden bis zu 7 Übernachtungen für die ganze Familie.
  • Familien können die Förderung insgesamt zweimal in Anspruch nehmen: einmal im Jahr 2021 und einmal in 2022.
  • Eine Übersicht aller teilnehmenden Familienerholungseinrichtungen in Deutschland finden Sie hier.
  • Schnell sein lohnt sich: Die Zahl der Einrichtungen und Plätze ist begrenzt.
  • So funktioniert‘s: Einrichtung auswählen, Buchungsanfrage starten, Verfügbarkeit prüfen und Antragsformular einreichen.

 

Kostenloses Info-Webinar zur “Corona-Auszeit für Familien”

In einem 30-minütigen Info-Webinar erklärt pme-Elternberater Christian Keller kurz und knapp alle wichtigen Punkte zum Programm. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Seien Sie dabei am 14.10.2021 um 15 Uhr!

Jetzt anmelden!

Weitere Informationen zum Programm “Corona-Auszeit für Familien”.

 

Das könnte Sie auch interessieren:

Thea Dorn: "In der Not nicht ganz verlassen sein"

Neue Regeln beim Elterngeld und bei der Elternzeit

Urlaub für pflegende Angehörige. So geht's!

 

Mutterschutz, Kindergeld & Co.: Die pme-Elternberatung 

Unsere Elternberater:innen begleiten Eltern in allen Fragen von der Schwangerschaft bis zum Erwachsenwerden des Kindes. Persönlich und vertraulich: Wir sind online, telefonisch oder vor Ort für Sie da.


Mehr Informationen zu unserer Elternberatung finden Sie hier.

 

Dieser Youtube Inhalt kann nicht angezeigt werden, da Sie den Dienst nicht erlaubt haben. Bitte klicken Sie hier, um Ihre Datenschutzeinstellungen zu ändern.

Datenschutzseite

 


THEMEN
SOCIAL MEDIA